2021 - was für ein Jahr!

Aktualisiert: 27. Nov. 2021


2021 war wie kein anderes Jahr,- und ich denke, das kann so ziemlich jeder von euch so unterschreiben. Von Lockdown, zu neu gewonnener Freiheit, zu erneutem Halb-Lockdown. Ganz schön komisch, was da alles in dem Jahr so abging. Zu sehr will ich auf Corona gar nicht eingehen, da mich das Thema (wie die meisten) mittlerweile einfach nur noch nervt und ich viel lieber auf alles blicke, was dieses Jahr so toll war! Trotzdem gab's natürlich dieses Jahr auch bei mir Situationen, wo Corona besonders große Projekte fast zum fallen gebracht hat, ich die ein- oder andere Krise deshalb geschoben hatte, und wir am Ende dann doch mit ganz viel Glück durch die Produktion gekommen sind.


2021 war verdammt verrückt. Ich bin Monat für Monat irgendwie über mich hinausgewachsen und habe mich immer häufiger neuen Situationen gestellt, die ich mich so vor 3 Jahren noch nie gertraut hätte anzugehen. Mein Mindset hat sich stark von einem alles "überdenken, und durchgrübeln" zu einem "einfach machen" entwickelt. In diesem Jahr habe ich gelernt, was meine Arbeit mir eigentlich Wert ist und dass ich viel mehr schaffen und leisten kann, als ich früher immer dachte.


Auch habe ich dieses Jahr festgestellt, dass ich definitiv mehr an meinem Zeitmanagement arbeiten muss, das lief echt nicht so gut und resultiert(e) dann darin, dass einige von euch echt lang auf Instagram Antworten/ oder normale E-Mails von mir warten mussten. Und auch ein Brautkleid für Shootings zu kaufen war irgendwie ein fail, denn das liegt einfach immernoch ungeshootet auf meinem Dachboden. Was ich mir dabei dachte, das weiß wohl niemand. Aber man lernt für die Zukunft.:D

Am meisten denke ich bei 2021 jedoch an die wahnsinnig vielen, tollen Menschen, die ich in diesem Jahr kennenlernen durfte und mit denen ich allen so wunderschöne Erinnerungen erschaffen durfte. Das wäre allein nie möglich gewesen und das verdanke ich jeden einzelnen Kunden, Designer, Künstler, Model, Cosplayer, und einfach euch allen. Ihr habt das Jahr zu etwas ganz besonderem gemacht und durch euren Zuspruch und eure Begeisterung fiel es mir auch überhaupt nicht schwer, dieses Jahr so über mich hinauszuwachsen. Ihr seid einfach eine so tolle Community und ich werde nie müde, das immer wieder zu erwähnen. :D


Und was kommt 2022? Ja puh, du, wer weiß das schon. Ich will natürlich weiter wachsen, persönlich und beruflich, mich neuen Aufgaben stelllen und mehr dazu lernen, denn obwohl ich schon einige Jahre dabei bin, fühle ich mich trotzdem jedes Jahr so, als würde ich völlig am Anfang stehen und fühle mich ziemlich verpeilt. Aber bei einer Sache bin ich mir dennoch sicher: Egal was nächstes Jahr kommt, es wird gut.



77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen